Projekt

Monrepos Geisenheim: Lichtplanung

Die Fachhochschule Geisenheim erteilte den Auftrag 2012 für ein neues Lichtkonzept Fassade historisches Lehrgebäudes. 

Maßgabe war es, mit LED-Technik ein möglichst nachhaltiges und wartungsfreies Konzept zu entwickeln. Im Gegensatz zur alten Beleuchtung sollte die Archtitektur möglichst blendfrei und spannend in Szene gesetzt werden. Mit Ausnahme der vier gut erreichbaren Eckstrahler ist die komplette Beleuchtung in LED umgesetzt.

Details an der historischen Fassade wurden mit kleinen 4x2Watt LED-Strahlern in einer unauffälligen Weise inszeniert, so daß auch die Belange des Denkmalschutzes entsprechend berücksichtigt wurden.

 

Lichtdesign: Andrea Nusser lighting & interior design/Geisenheim mit Henn-Planungswerkstatt/Karlsruhe