Projekt

JoHo Wiesbaden Medicum

Unser Aufgabengebiet umfasste Innenarchitektur mit Farbkonzepten, einige architektonische Details, sowie Lichtplanung.

Planungs- und Arbeitsbereiche: Fassade mit Vordach, Außenanlage, Gestaltung des Eingangsbereiches mit Firmenschild und Briefkasten, Vorraum mit Logo, Aufzüge, komplette Allgemeinbereiche wie Flure, Cafeteria, Beschilderung etc. 

Das Gebäude liegt in einer Senke, der Besucher steigt zum Eingang hinunter. Deshalb haben wir die relativ kleine Eingangslösung mittels der Lichtarchitektur – Hervorhebung der Fensterleibungen in einem bestimmten Bereich – wesentlich vergrößert.

Nachhaltigkeit war unsere Maxime. LED-Beleuchtung an der Fassade, Vordach, Briefkasten und Beschilderung hält den Energie-Verbrauch und die Wartungskosten auch bei langen Laufzeiten in Grenzen. 

Im Innenbereich sind damals HQI-Leuchten für die Permanentbeleuchtung die richtige Wahl gewesen, hohe Effizienz bei geringem Energieverbrauch. Diese nimmt formal und in Anordnung Architektur und Farbgebung mit auf.

Lichtdesign: Andrea Nusser lighting & interior design/Geisenheim mit Henn-PlanungsWerkstatt/Karlsruhe