Events

Luminale 2006

Zur Luminale 2006 erstrahlte der Skyper -  ein  Ensemble aus historischer Villa und dem dahinter stehenden, modernem Büroturm - in prächtigen Orangetönen.

Mit unserer Installation schufen wir eine Verbindung zwischen Villa und Hochhaus. Aufgabe war, die Torfunktion der Villa als Entree zum Wolkenkratzer klar zu definieren.

Auf dem Dach der Villa wurden einige 2000W Strahler mit Farbfiltern  installiert, die das Hochhaus von schräg unten in Licht tauchten. Auf dem Gebäude wurde ein riesiger weißer Punkt aus transluscenter Folie aufgebracht. Dieser reflektierte die orange Farbe hervorragend. Auf diese Weise war es möglich, das Gebäude auch  von  weitem, z.B. Sachsenhausen,  zu erkennen.

Für die historische Villa im Vordergrund planten wir ein Konzept für eine permanente Beleuchtung, das von der DEKA realisiert wurde.

Targetti als Sponsor entwickelte 2006 ein neues LED-Leuchten-Programm, das in Zusammenarbeit mit uns auf die Bedürfnisse des Projekts modifiziert wurde und das Gebäude auf diese Weise  mit einem energetisch günstigen Lichtkonzept versah.

Dazu designten und programmierten wir verschiedene Farbverläufe in Abstimmung mit dem Bauherrn, die in einer vor Ort abrufbaren Steuerung integriert wurden.

Lichtdesign: Andrea Nusser und Johannes Henn